Die Onboarding-Herausforderung von PepsiCo

Ein aufgabenspezifisches Training mit Appical für alle neuen PepsiCo-Mitarbeiter. Mehr als nur ein herzliches Willkommen.

Appical’s toolbox

Das cloud-basierte Onboarding-Programm enthält Videos, Webinare, Präsentationen mit Anleitungen und Quizfragen, sowie die Möglichkeit ein Handbuch einzufügen. PepsiCo stellt ihr Onboarding in diversen Sprachen zur Verfügung: Englisch, Spanisch, Chinesisch und brasilianisches Portugiesisch. In Kürze werden auch noch Arabisch und Russisch angeboten.

“Für das Onboarding in den entsprechenden Abteilungen profitieren wir jetzt von einer didaktisch wertvollenund kreativen Lösung. Das bietet uns die Chance weltweit noch weiter zu wachsen.”

Mehr als nur ein herzliches Willkommen

2017 startete PepsiCo mit der Implementierung der Pre- & Onboarding-App für die gesamte Einkaufsabteilung, mit dem Plan das Online-Programm auf die Marketingabteilung, Supply Chain und alle anderen Teams auszuweiten.

Alison Hansen ist die Geschäftsführerin der PepsiCo University, der Geschäftsbereich, der Initiativen für E-Learning und Jobtraining des Unternehmens beaufsichtigt. Ihrer Ansicht nach sollte das Onboarding mehr darstellen als lediglich eine freundliche und informative Begrüßung im Unternehmen. Zusätzlich zu der Vereinfachung der Pre-Boarding-Aktivitäten, bei denen neue Mitarbeiter ihre Namen, Adressen, Bürgerservicenummern und Kontaktdaten für Notfälle eintragen, kann das Onboarding in bestimmten Geschäftsbereichen zu einem schnelleren Durchstarten des Personals beitragen.

“2016 haben wir unsere Strategie beleuchtet und erhielten von diversen Abteilungsleitern das Feedback, dass unser Onboarding verbesserungswürdig wäre“, erinnert sich Hansen. Auf einem jährlichen Meeting in der PepsiCo University meinte der Einkaufsleiter, dass neue Mitarbeiter weltweit keine einheitlichen Informationen über ihre neue Position, Zielverfolgung und Vorgänge im Unternehmen erhalten. PepsiCo wollte ein standardmäßiges E-Learning und Onboarding-Programm schaffen, damit alle neuen Kollegen in ihrer jeweiligen Abteilung dieselbe Ausbildung erhalten.”

Alison Hanson

Geschäftsführerin Pepsico University

“Alle neuen Mitarbeiter sollten dieselben Informationen und Werte teilen und dadurch ihre Erfahrungen als positiv erleben.”

2 Phasen innerhalb der Employee Journey in der App

Sobald PepsiCo-Mitarbeiter im Einstellungsverfahren ein Angebot im Unternehmen akzeptieren, mailt das HR-Team ihnen über eine sichere Webseite einen Link zum Appical-Programm oder zu einer mobilen Version, die über den App Store oder Google Play heruntergeladen werden kann. Die mobile App funktioniert auf Tablets und Apple iOS- und Android-Smartphones und speichert die Arbeit und Angaben des Benutzers, während dieser sich in der Onboarding-Umgebung befindet. Die Benutzer verwenden durchschnittlich 9,25 Stunden auf das Pre-Boarding vor ihrem ersten Arbeitstag.

Danach folgt das Onboarding. In the case of Pepsi’s global procurement division, getting a new hire up-to-speed takes weeks of interactive lessons and lectures. “We designed a program that had e-learning, personal experiences, reference materials and all of that is housed in the Appical solution,” says Hansen.

Videos, Quizfragen und der restliche interaktive Content werden aktualisiert und der Fortschritt wird gemessen, damit die neuen Arbeitnehmer Schritt halten können. Das Programm ermöglicht auch, dass neue Arbeitnehmer vom Schreibtisch weggelockt werden, den Austausch mit ihrem neuen Manager suchen und sogar Vertriebsstätten besuchen und Auslieferungsfahrer begleiten.

PepsiCo's Onboarding-Verfahren für die neuen, weltweit eingesetzten Einkaufsmitarbeiter wird über einen 4-wöchigen Zeitraum aufgegliedert.

Das Verfahren

Das Programm stand vom Design bis zur Implementierung in Nullkommanichts.
Einige Appical-Kollegen flogen nach Dallas (Texas) und besuchten uns in unserem Büro. Nach einem Monat wurde neuen Kollegen bereits eine pilotfähige Version der Pre- und Onboarding-Software zur Verfügung gestellt. Diese Kollegen durchliefen den Kurs dann innerhalb von 4 Wochen. Während des Pilotprogramms mussten die Appical-Techniker das System den PepsiCo-Vorschlägen entsprechend anpassen.

PepsiCo erkennt jetzt, dass Onboarding nicht nur eine Methode für den effizienteren Zugang neuer Arbeitnehmer darstellt, sondern auch eine Methode, mit der man neu erworbenes Talent halten kann.

“Wir benötigen jedes Jahr mindestens hundert neue Mitarbeiter und die möchten wir natürlich gut einarbeiten und behalten. Wir denken, dass unser Onboarding einen wertvollen Beitrag zur Mitarbeiterbindung leistet”, sagt Hansen. “Die richtigen Informationen für die richtige Person im richtigen Moment. Man kann die Lernkurve damit beschleunigen.”

“Wir benötigen jedes Jahr mindestens hundert neue Mitarbeiter und die möchten wir natürlich gut einarbeiten und behalten. Wir denken, dass unser Onboarding einen wertvollen Beitrag zur Mitarbeiterbindung leistet”, sagt Hansen.

Ihre einsatzbereite Onboarding-App in 3 Schritten

So funktioniert es

Auswählen

Choose & use best practices

Was für eine Organisation sind Sie? Aus welcher Branche? Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der optimalen Struktur und des bestmöglichen Nutzerflows.

Design

Onboarding game & design

Schaffen Sie beeindruckende Slides. Alle Bestandteile sind vorgefertigt und lassen sich einfach an Ihr Corporate Image anpassen. Games, Augmented Reality, Videos. Wir haben an alles gedacht!

Start

Launch platform

Entspricht Ihre Appical-Plattform genau Ihren Wünschen? Mit nur einem Klick veröffentlichen wir Ihre App in diversen Appstores. Selbstverständlich ist die Plattform auch per Desktop erreichbar.

Was kann Appical für Sie tun?

Demo anfordern

Previous case

Baker Tilly Berk

Next case

ZEISS