Digitales Reboarding bei der Royal Schiphol Group mit der Check-in App

"Connecting your world" ist das "Why" der Royal Schiphol Group. Zusammen mit mehr als 2.500 Mitarbeitern, schafft das Unternehmen die nachhaltigsten und qualitativ hochwertigsten Flughäfen der Welt. Mit einer ausgezeichneten Flughafeninfrastruktur und Einrichtungen für Passagiere und Fracht von den Flughäfen Amsterdam Airport Schiphol, Rotterdam Den Haag Airport, Lelystad Airport und Eindhoven Airport sorgt die Royal Schiphol Group für einen florierenden internationalen Handel, Tourismus und Wissensaustausch.

Wie Appical zu einem gesunden und sicheren Arbeitsplatz beiträgt

Die Royal Schiphol Group hält es für sehr wichtig, dass sich alle in Schiphol sicher, geschätzt und willkommen fühlen: von den Passagieren bis zu den Angestellten. Auch in Zeiten von COVID-19.

Aufgrund der Pandemie kam es zu einem starken Rückgang des Flugverkehrs, während ein großer Teil des Personals gebeten wurde, von zu Hause aus zu arbeiten. Infolgedessen stand das Unternehmen vor einer großen Herausforderung: Wie bleibt man mit seinen Mitarbeitern in Verbindung, wenn man sich auf der physischen Arbeitsfläche nicht sieht? Und wie halten sie Ihre Mitarbeiter über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden?

 

Die Schiphol Check-in App

Die Royal Schiphol Group bemerkte die Notwendigkeit, mit den Mitarbeitern zu Hause in Verbindung zu treten und einen einfachen Zugang zu den vielen Veränderungen zu bieten, die das Coronamaßnahmen-konforme Arbeiten im Büro mit sich bringt. Aus diesem Grund begann die Organisation mit der Suche nach einem geeigneten Kommunikationsmittel.

Schiphol entschied sich für eine Zusammenarbeit mit Appical. Fünf Wochen später wurde die Schiphol Check-in App gelaunched, verknüpft mit den bestehenden Systemen und konform mit entsprechenden Sicherheits- und Datenschutzanforderungen.

 

Informieren über den ’neuen‘ Arbeitsplatz

Um ihren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz zu bieten, wurde hart daran gearbeitet, die Zentrale von Schiphol auf die Rückkehr der Mitarbeiter (auch  „Reboarding des Personals“ genannt) vorzubereiten.

Dazu gehört die Neugestaltung der Räumlichkeiten: weniger Arbeitsplätze, die verstreuter und in ausreichendem Abstand voneinander liegen, aber auch Desinfektionsstellen, Beschilderung der Laufwege und die Schließung bestimmter Einrichtungen.

Viele Veränderungen, geänderte Regeln und neue Informationen, an die sich die Mitarbeiter erst gewöhnen müssen. Die Schiphol Check-in App bietet einen zentralen Ort, an dem alle Informationen über strengere Regeln, Sicherheit und den „neuen“ Arbeitsplatz zu finden sind.

Willkommen!

Die Schiphol Check-in App bietet einen zentralen Ort, an dem alle Informationen zu finden sind, in Bezug auf die Rückkehr der Mitarbeiter ins Büro, sowie praktische Hilfsmittel wie die Reservierung eines Arbeitsplatzes.

Fortschritt

Auf dem Dashboard in der Check-in App können Mitarbeiter den Inhalt und den Fortschritt des Reboarding-Programms einsehen.

Checklist

Die Schiphol Check-in App-Checkliste enthält für jeden Moment der Reise diverse Elemente, so dass keine Schritte übersprungen werden. Beispielsweise können Mitarbeiter über die App einen Arbeitsplatz im Voraus reservieren.

Ihr Arbeitsplatz bei Schiphol

Die Schiphol Check-in App verfolgt die Reise des Mitarbeiters: von zu Hause zum Büro und zurück. Die Mitarbeiter „swipen“ zum richtigen Zeitpunkt die relevanten Informationen durch.

Die Reise des Mitarbeiters steht im Mittelpunkt

Gemeinsam mit Appical hat das Projektteam von Schiphol den Aufbau der digitalen Reboarding-Plattform geplant und den Inhalt innerhalb von fünf Wochen entwickelt, wobei das Erlebnis des Mitarbeiters im Mittelpunkt steht.

Die Schiphol Check-in App verfolgt den Weg des Mitarbeiters von zu Hause bis ins Büro und liefert relevante Informationen zum richtigen Zeitpunkt. Die Informationen werden über interaktive Inhalte angeboten: von Videos, Checklisten bis hin zu Quizfragen.

Mitarbeiter können die App nutzen, um einen Arbeitsplatz im Voraus zu reservieren. Auf diese Weise wird die maximale Kapazität des Büros nie überschritten und die anwesenden Mitarbeiter werden registriert.

Die Mitarbeiter werden auch um Feedback gebeten: Funktionieren die neuen Regeln in der Praxis und was brauchen sie darüber hinaus? Dank der kontinuierlichen Feedback-Schleife, die von der Appical-Plattform abgerufen wird, kann Schiphol das Reboarding-Programm sofort und einfach anpassen und verbessern.

Willkommen zurück!

Die Schiphol Check-in App wird hauptsächlich auf dem Mobiltelefon verwendet. Dies hat den Vorteil, dass die Mitarbeiter die App überall nutzen können und immer Zugang zu den relevanten und aktuellsten Informationen haben. Zu Hause auf der Couch oder auf dem Weg ins Büro. Auf diese Weise arbeitet die Royal Schiphol Group mit ihren Mitarbeitern zusammen, um einen gesunden und sicheren Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Möchten Sie wissen, was Appical für Sie tun kann?

Fordern Sie eine Demo an!

Previous case

Nationale-Nederlanden

Next case

PepsiCo